Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Beitrag im Eichwalder Boten

Liebe Eichwalderinnen und Eichwalde,

der Eichwalder Heimatverein möchte sich auch in dieser Ausgabe wieder mit einigen Anmerkungen zum Vereinsleben zu Wort melden.
Nach einer wunderbaren Jahresauftaktveranstaltung, die als Brunch in der Wernsdorfer Gaststätte "Baum & Ast" stattfand (und an dieser Stelle einmal positiv erwähnt werden muss) wurden die Ergebnisse des vergangenen Jahres ausgewertet und die Ziele des neuen Jahres abgesteckt. Zunächst gibt es eine Jahreshauptversammlung am 15.03., bei der ein neuer Vorstand gewählt wird.
Der traditionelle Pfingsfrühschoppen findet selbstverständlich am Pfingsmontag im Eichenparkstadion bei hoffentlich wärmeren Temperaturen als im vergangenen Jahr statt. Vorher gibt es aber für alle Freunde der fröhlichen Jazzmusik an jedem zweiten Donnerstag im Monat in der Alten Feuerwache die Jamsession, zu der sich neuerdings Musiker der ortsansässigen und umliegenen Musikschulen einfinden, so das jedes mal ein spannender Mix aus Jazzern entsteht, der alle Anwesenden riesigen Spaß macht.
Die Vorbereitungen für unser 51. Rosenfest vom 9. bis 11. Juni sind bereits in vollem Gange. Dazu vorerst nur kurz: es wird wieder einige Neuerungen geben, die aber notwendig sind, denn es geht um die Sicherheit. Übrigens suchen die Rosenkönigin und der Rosenkönig immer noch würdige Nachfolger für ihre Regentschaft. Bewerbungen nehmen wir gerne über unsere Geschäftsstelle entgegen.
Zu unserer alljährlichen Ausstellung zum Rosenfest hatte unserer Mitglied Burkhard Fritz die Idee, ungewöhnliche Sammelleidenschaften der Eichwalder aus- und vorzustellen. Sammeln Sie etwas Außergewöhnliches und haben keine Scheu, das auch einmal einem größeren Publikum vorzustellen? Dann melden Sie sich doch bitte bei uns. Wir sind gespannt auf Ihre Exponate.
Im vergangenen Jahr hatte der Bürgermeister die Eichwalder aufgerufen, sich Gedanken zur Nutzung des Häuschens auf dem Schillerplatz zu machen. Nachdem bereits einige Vorschläge aus anderen Vereinen kamen, haben wir das auch im Heimatverein diskutiert und unsere Idee eingebracht: Wir möchten einen Backofen in das Haus bauen und den Platz danach so herrichten, dass er für kleinere regelmäßige Backofenfeste oder zum Schaubacken genutzt werden können. Wir können uns auch vorstellen, das Ganze dann Eichwalder Vereinen oder einzelnen Bürgern für private Feste oder Vereinshöhepunkte zur Verfügung zu stellen.
Der Gewerbeverein wird sich um die Rekonstruktion der Bauhülle kümmern und hat auch die Idee für eine Elektro Dockingstation, die man sehr gut mit unserer Idee kombinieren könnte. Es wäre sehr schade, wenn das Häuschen und damit der Schillerplatz weiter verkommt und nicht genutzt werden würde.
Einzelheiten zu allen Veranstaltungen geben wir immer rechtszeitig bekannt. Anregungen und Hinweise nehmen wir gerne entgegen und freuen uns auf Ihre Meinungen.

Nun wünsche ich Ihnen eine schöne Frühlingszeit und hoffe wir sehen uns.

Claudia Eichler

Stellvertretende Vorsitzende des Eichwalder Heimatvereins

Geschäftsstelle

Ort: Bahnhofstraße 9, 15732 Eichwalde (Link...)
Öffnungszeiten: Do: 15.00 bis 17.00 Uhr
Telefon: 030 / 6264-0303 (AB)
Mail: mailto:post@heimatverein-eichwalde.de